Durchsuchen nach
Category: Allgemein

Herren 1 startet ausgeglichen in die Saison

Herren 1 startet ausgeglichen in die Saison

Am vergangenen Samstag (15. Oktober) bestritt unserer erste Herrenmannschaft bereits ihr viertes Spiel der neuen Saison 2022/23.

Aufgrund der weiterhin angespannten Corona-Situation, aber auch aufgrund “kleinerer” Verletzungen, musste die erste Mannschaft bisher bei jedem Spiel, auf mindestens einen Spieler der zweiten Herrenmannschaft zurückgreifen. Vielen Dank nochmals für das – oft kurzfristige – einspringen! 😊 [...]  Weiterlesen

“Einer von uns” – Ralf – Neuzugang

“Einer von uns” – Ralf – Neuzugang

Einer von uns – Ralf Kehrwisch

In der Rubrik “Einer von uns” stellen wir Euch verschiedenste Menschen aus unserem Tischtennisverein TTC Eschbach vor. Das sind zum Beispiel Jugendspieler, Spieler aus dem Aktivenbereich, Förderer unseres Vereins, Eltern etc. sein. Auch passive Mitglieder kommen hier zu Wort und schildern uns unseren Verein aus ihrer eigenen Sicht und werden uns mit interessanten Geschichten begeistern. Gerne möchten wir Euch unseren Neuzugang vom FSC Biengen vorstellen, der dieses Jahr vor Ende der Wechselfrist frisch zu uns gewechselt ist. Der Ralf ist bei uns in einigen Mannschaften aus spannenden Wettkämpfen zwischen Eschbach und Biengen wohl bekannt und wegen seiner unkonventionellen Spielweise teilweise auch “gefürchtet”. Wir sind sehr froh und dankbar, daß wir ihn für unseren Verein gewinnen konnten, da er uns nicht nur spielerisch nun in der Bezirksklasse weiterhilft, sondern auch das Vereinsleben (vor-)lebt und wir seine dahingehenden Qualitäten schon bei der Mithilfe bei der vergangenen Sonnwendfeier erleben durften.
Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit mit Dir, Ralf! [...]  Weiterlesen

Budo-Club gibt unseren Trainingstag frei

Budo-Club gibt unseren Trainingstag frei

Aktuell findet Tischtennistraining ja nur noch montags und freitags in der Alemannenhalle in Eschbach statt, da, wie viele von Euch wissen, die Rappoldtsteiner Grundschule in Eschbach renoviert und erneuert wurde und wir daher vorübergehend unseren Trainingstag am Donnerstag dem Budo-Club Rheintal e.V. überlassen haben. [...]  Weiterlesen

Zurück zur Normalität – 3G und Maskenpflicht entfallen

Zurück zur Normalität – 3G und Maskenpflicht entfallen

Am heutigen Sonntag, dem 3. April, endet die Übergangsfrist für das neue Infektionsschutzgesetz. Da sich die Landesregierung von Baden-Württemberg gegen die Hotspot-Regelung entschieden hat, fällt ein Großteil der Infektionsschutzmaßnahmen weg. Auch im Sport kommt es dadurch zu Lockerungen, die vor allem eins bedeuten: Mehr Freiheit für Sportler und Fans: [...]  Weiterlesen

Höhen und Tiefen am vergangenen Spielwochenende

Höhen und Tiefen am vergangenen Spielwochenende

Am vergangenen Wochenende standen drei Nachholspiele aus der Vorrunde an, die aufgrund der vom TTBW Verband verordneten Corona-Spielpause nun nachgeholt werden mussten.

Auswärtsspiel der Herren 4 gegen Untermünstertal

Zuerst spielte die vierte Herrenmannschaft des TTCE gegen SPVGG Untermünstertal 2 aus der Tabellenmitte, gegen die man motiviert ins Spiel ging. Leider gingen direkt zum Start alle drei Eingangsdoppel verloren. Sowieso spielte Bad Krozingen an diesem Freitagabend groß auf und gewann auch danach jedes folgende Einzel, bis auf die Siege von Jan Nadeem im ersten Spiel gegen Wolfgang Pfefferle und von Maike Rizzardi gegen Edwin Muckenhirn. Damit bleiben die Punkte bei dem 2:8 aus unserer Sicht leider beim Konkurrenten aus dem Münstertal.
Unser MVP: Maike und Jan mit jeweils einem gewonnen Doppel [...]  Weiterlesen

TTBW wechselt wieder zurück auf 3G

TTBW wechselt wieder zurück auf 3G

Mit Beschluss vom 22. Februar 2022 hat die Landesregierung Baden-Württemberg die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus (Corona-Verordnung) im Zuge der Lockerungsmaßnahmen erneut geändert. Die Änderungen treten bereits am heutigen 23. Februar 2022 in Kraft.
Was bedeutet die 3G-Regel nochmal? Getestet, genesen oder geimpft.
Personen, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen einen maximal 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest oder einen maximal 48 Stunden alten negativen PCR-Test vorweisen. Ein Genesenen-Nachweis darf höchstens 90 Tage alt sein. In der Warnstufe müssen Personen, die nicht geimpft oder genesen sind, einen negativen Antigen-Schnelltests vorweisen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Schüler bis 17 Jahre.
Achtung: In Schulferien (z. B. jetzt in den Faschingsferien) müssten nicht immunisierte Schüler ebenfalls einen tagesaktuellen Test-Nachweis vorlegen!
Weiterhin gilt generell in geschlossenen Räumen die Maskenpflicht. Personen ab 18 Jahren müssen weiterhin eine FFP2- oder vergleichbare Maske tragen. [...]  Weiterlesen

Jugendrangliste mit Eschbacher Beteiligung

Jugendrangliste mit Eschbacher Beteiligung

Am gestrigen Sonntag fand in der Sepp-Glaser-Halle in Freiburg-Rieselfeld der zweite Durchgang der Jugendrangliste statt. Aus coronabedingten Gründen wurden nur zwei Durchgänge durchgeführt, der erste fand im November 2021 in Emmendingen in der Karl-Faller-Halle statt. [...]  Weiterlesen

“Eine von uns” – Rabia – aktive Spielerin

“Eine von uns” – Rabia – aktive Spielerin

Eine von uns - Kathrin Rabia Nadeem
Eine von uns – Kathrin Rabia Nadeem

In der Rubrik “Eine von uns” stellen wir Euch verschiedenste Menschen aus unserem Tischtennisverein TTC Eschbach vor. Das sind zum Beispiel Jugendspieler, Spieler aus dem Aktivenbereich, Förderer unseres Vereins, Eltern etc. sein. Auch passive Mitglieder kommen hier zu Wort und schildern uns unseren Verein aus ihrer eigenen Sicht und werden uns mit interessanten Geschichten begeistern.
Es gibt einfach in jedem Verein wichtige Spieler / Eltern und Kinder, die gut vernetzt sind und ohne die man sich den Verein gar nicht vorstellen kann oder mag. Genaus so jemand ist unsere Rabia und ihre Familie, die nicht nur selbst als Spielerin bei uns aktiv ist, sondern deren beide Kinder Leon und Jan ebenfalls bei uns in den Herrenmannschaften (und früher in der Jugend) spielen. Viele Jahre lang hat Rabia sich zusätzlich in der Vorstandschaft als Jugendwartin oder stellvertretende Jugendwartin in den Dienst des Vereins gestellt – auch heute noch ist sie bei jedem Heimjugendspiel in der Halle und sorgt dafür, daß die Halle aufgeschlossen ist, der Gegner sich willkommen fühlt und die Spielbegegnungen reibungslos ablaufen. Dazu kommt noch ihre Unterstützung bei dem Inklusionstraining mit unserer Beate und die bedingungslose Unterstützung des Vereins bei Festen und Feiern oder aussersportlichen Veranstaltungen, Rabia und ihre Kinder sind immer mit helfender Hand und unterstützend dabei. [...]  Weiterlesen