“Eine von uns” – Theresa – Neuzugang

“Eine von uns” – Theresa – Neuzugang

Eine von uns - Theresa Weigand
Eine von uns – Theresa Weigand

In der Rubrik “Eine von uns” stellen wir Euch verschiedenste Menschen aus unserem Tischtennisverein TTC Eschbach vor. Das sind zum Beispiel Jugendspieler, Spieler aus dem Aktivenbereich, Förderer unseres Vereins, Eltern etc. sein. Auch passive Mitglieder kommen hier zu Wort und schildern uns unseren Verein aus ihrer eigenen Sicht und werden uns mit interessanten Geschichten begeistern.
Heute dürfen wir bei “Eine von uns” unseren sympathischen Neuzugang Theresa begrüßen, die vom TV Merdingen in dieser Saison 2020/21 zum TTC gewechselt ist und die den Attraktivitätslevel der Dritten Mannschaft deutlich anheben wird.


Eckdaten

Name: Weigand, Theresa
Bisherige Vereine: TV Merdingen, TV Ochsenfurt
Mannschaft/Position: Herren 3 / Hinteres Paarkreuz in der Saison 2020/21
Linkshänder / Rechtshänder: Rechtshänder
Größter Erfolg: Bayernliga Jugend

Das möchten wir gern über Dich wissen

Wann und warum hast Du mit Tischtennis angefangen und was gefällt Dir so gut am Tischtennissport im Allgemeinen?

Diese Frage lässt sich relativ einfach beantworten. Ich habe Tischtennis in die Wiege gelegt bekommen, da meine Eltern beide Tischtennis spielen
und mein Vater in meinem Heimatverein seit nun über 40 Jahre das Jugendtraining übernimmt (siehe Link), durfte ich von klein auf viel Zeit in der Halle verbringen und habe mich so früh für Tischtennis begeistert.

Was waren deine Beweggründe für den Wechsel zum TTC Eschbach und was gefällt Dir am meisten an unserem Verein?

Ich kannte den TTC bereits aus den Ligaspielen und selbst als “Gegner” wart ihr immer sympatisch, was sich auch sofort im Training bestätigt hat.
Daher freue ich mich, zukünftig an eurer Seite aufschlagen zu dürfen 😃.

Was erhoffst du dir in sportlicher Hinsicht mit der Mannschaft und für dich persönlich?

Der sportliche Aspekt steht bei mir persönlich nicht immer an erster Stelle. Viel wichtiger ist mir eine harmonisches Umfeld innerhalb der Mannschaft/Vereins, sowie der Spaß am und während des Spiels.

Auf was müssen sich deine neuen Teamkameraden gefasst machen?

Da müssen sie sich überraschen lassen… 😉

Wie bereitetst Du Dich auf den bevorstehenden Spieltag vor?

Da gibt es eigentlich kein besonderes Ritual.

Was war die schwierigste oder komischste Situation in Deinem Tischtennisleben bisher, an die Du Dich erinnern kannst?

Ich habe leider eine etwas komische erste Erfahrung im aktiven Herrenbereich machen müssen. Bei einem meiner ersten Spielen bei den Herren hat der gegnerische Spieler beim 0:2 Rückstand für ihn die bevorstehende Niederlage (gegen eine Frau) nicht ganz akzeptieren können und hat daraufhin angefangen, mich bewusst mit dem Ball abzuschießen. Den Sieg konnte ich daher erst mit etwas Abstand vom Spiel “genießen”.

Was machst Du in der wenigen Zeit, die Dir außer Tischtennis noch bleibt? 😉

Ich verbringe sehr gerne Zeit mit Freunden und in der Heimat bei meiner Familie.


Fragenpingpong

Einzel oder Doppel? Ganz klar – definitiv Doppel!
Punktspiel oder Turnier? Training 😀
Angriff oder Abwehr? Angriff
Training, Punktspiel oder Bier im Vereinsheim? Also wenn, dann Schorle im Vereinsheim 😀
TTR Punkte, Bilanzen oder komplett egal? Wenn, dann Bilanzen
Was ist Dir bei einem “Zufallspunkt” lieber – Netzball oder Kantenball? Egal, ich nehm gerne beides 😀
Knapper Kampf bis zum Ende oder lieber hoch gewinnen/verlieren? Knapper Kampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.