Erste mit Sieg und Niederlage

Erste mit Sieg und Niederlage

Vor zwei Wochen empfang man, zur ungewohnten Zeit, am Freitagabend den Landesliga Absteiger SB Sonnland Freiburg.
Während wir kurzfristig Stammspieler Patrick Schächtele durch Jens Meyer aus der Herren 2 ersetzen mussten, traten die Freiburger in Bestbesetzung an und waren somit eigentlich klarer Favorit.

Was folgte, war ein hart umkämpftes, fast historisch langes Spiel. Es dauerte nahezu 5 Stunden, bis ein Sieger feststand.
Aus Eschbacher Sicht musste man leider am Ende den Sonnländern zum 9:7 Erfolg gratulieren.
Das entscheidende Schlussdoppel verlor man denkbar knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz. Dies war das achte(!) Spiel, welches erst im Entscheidungssatz einen Sieger finden konnte.

Die Eschbacher-Punkte wurden durch die folgenden Akteure erspielt:
Doppel 1 (1), Doppel 3 (1), Florian (1), Maciek (2), Jens (2)


Am vergangen Wochenende gastierte man beim Bezirksliga erfahrenen SV Kirchzarten.
Leider musste auch für diesen Spieltag kurzfristig Ersatz gesucht werden, da Christian Hunold krankheitsbedingt ausfiel. Der allzeit bereite Daniel Meißner aus der Herren 2 konnte glücklicherweise einspringen.
Der Start verlief allerdings eher schleppend. Lediglich das Doppel 1 (Florian & Mario), konnte im Entscheidungssatz einen Sieg erzielen.
In den Einzeln ergaben sich erneut viele enge Spiele. Insbesondere auf das stark aufspielende mittlere Paarkreuz (Mario & Patrick) – welches alle Spiele für sich entscheiden konnte – war an diesem Tag Verlass.
Leider konnte sich Daniel in seinem Spiel gegen Filk nicht für seine bärenstarke Leistung belohnen, sodass er dem Kirchzartener im Entscheidungssatz zum Sieg gratulieren musste.
Nach ca. vier Stunden Spielzeit konnte Markus sein zweites Einzel gewinnen und wir den 9. Punkt auf Eschbacher Seite verbuchen, sodass am Ende ein 9:5 Sieg heraussprang.

Die Eschbacher-Punkte wurden durch die folgenden Akteure erspielt:
Doppel 1 (1), Florian (1), Maciek (1), Mario (2), Patrick (2), Markus (2)

Am kommenden Wochenende hat unsere Erste einen Doppelheimspieltag mit zwei sehr starken Gegnern vor sich.
Am Freitag wird der Aufstiegsfavorit aus Auggen und am darauffolgenden Tag die junge Aufsteigertruppe aus Forchheim erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.