1. Durchgang der Jugendrangliste 19/20 in Emmendingen

1. Durchgang der Jugendrangliste 19/20 in Emmendingen

Jedes Jahr finden im Bezirk Breisgau zwei wichtige Jugendturniere statt. Das ist zum einen die Bezirksmeisterschaft (gibt es auch für Aktive), die uns noch im November bevorsteht, und zum Anderen die Jugendrangliste, die über die ganze Saison hindurch mit insgesamt drei Durchgängen sowohl am Samstag für die Jüngeren, als auch am Sonntag für die Älteren abgehalten wird.

Der erste Durchgang dieses Jahr fand nun in Emmendingen in der Karl-Faller-Halle statt. Vom TTC Eschbach nahmen diesmal vier Kinder teil – Nina und Sven aus der Jugend U18 und Kay und Matheo aus der Schüler U15.

Mithilfe von Sara Stuchly, die als Fahrerin und engagierte Zuschauerin die Kinder zu der Rangliste fuhr und den beiden Coaches Finn und Jan, die gerade ihren C-Trainerschein absolvieren, wurden die Kids an der Rangliste betreut und unterstützt. Die Heimfahrt der Kinder wurde dann von Saskia (der Mutter von Kay) übernommen.

Orga Turnier: Die Kinder werden nach TTR Wert und der persönlichen Einschätzung des Staffeljugendwartes in unterschiedliche Leistungsgruppen eingeteilt. Nach jedem Durchgang steigen die beiden Gruppenersten eine Gruppe nach oben auf und die beiden Gruppenletzten rutschen eine Gruppe hinunter, sodass immer für den nächsten Durchgang es dann für die Kinder einfacher oder schwerer wird, je nachdem, ob sie viel gewinnen oder viel verlieren. So erhält jedes Kinder in den drei Durchgängen mal schwere und leichte Gruppen und hat dadurch auch mehr Spaß am Spielen.

Nina
Für Nina war es in der Gruppe H2 die erste Rangliste, die sie gespielt hat. Dafür umso erstaunlicher, daß sie gleich zwei Spiele von sieben gewinnen konnte und auch in den verlorenen Spielen Sätze holen konnte und landete im Mittelfeld ihrer Gruppe – gesamt 2:5. Weiter so!

Sven
Für Sven war es nicht die erste Rangliste. Allerdings war sein Abschneiden in der Gruppe M1 wirklich aller Ehren wert, er konnte vier Spiele gewinnen und hatte nur in zwei Spielen das Nachsehen – gesamt 4:2. Leider gab es zwei Kinder mit einer besseren Bilanz in seiner Gruppe, sodass er leider als Gruppendritter nicht aufsteigen konnte. Nächster Durchgang, Sven!

Kay
Kay wurde als “Tischtennisneueinsteiger” von uns aus in der Gruppe L2 gemeldet. Leider konnte er mit einer 0:6 Bilanz kein einziges Spiel gewinnen. Allerdings war er in jedem Spiel super knapp dran und es fehlte oft nicht viel. Kay, beim nächsten Durchgang haust Du sie weg – Kopf hoch!

Matheo
Bei Matheo, der ebenfalls als Neueinsteiger in der Gruppe L2 startete, lief es hingegen richtig gut, von sechs Spielen konnte er ganze fünf Spiele für sich entscheiden – gesamt 5:1! Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der höheren, schwierigeren Gruppe beim 2. Durchgang im Januar.

Ergebnisliste aller Gruppen für den Samstagsdurchgang

Sehr lustig war die Situation, daß gleich beim ersten Durchlauf Kay und Matheo in der Gruppe L2 gegeneinander spielen mussten. Beide schenkten sich komplett nichts, es war ein stark umkämpftes Spiel, indem beide alles gaben und jeder mal einen Satz für sich entscheiden konnte. Das bessere Ende hatte dann Matheo in diesem “Derby-Duell” im fünften Satz auf seiner Seite.

Insgesamt hatten alle Kinder einen spannenden, ereignisreichen und sportlichen Samstag mit viel Spaß. Danke an die Eltern und an die beiden Coaches (die gegen Ende dann auch nochmal zu einem Match an die Platte gingen) für Euer Engagement und Eure Zeit!

Im Folgenden findet Ihr ein paar Eindrücke von der Rangliste in der Bildergalerie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.