Niederlage Herren 3 daheim mit Unfall gegen den TTC Ihringen

Niederlage Herren 3 daheim mit Unfall gegen den TTC Ihringen

Es war einfach ein gebrauchter Heimspieltag für unsere Herren 3 Mannschaft in der Kreisklasse D gegen den TTC Ihringen 3. Zeitgleich fand das Spiel der Ersten gegen den FSV Ebringen in der Bezirksliga statt.

Ihringen war einfach zu stark für uns besetzt und konnte die eigene Qualität auch beim Auswärtsgegner in Eschbach an die Platte bringen. Bis auf die Spiele mit Beteiligung von Leonard Sprenger konnten sowohl Doppel, als auch die Einzel für Eschbach nicht siegreich gestaltet werden.

Punkte für uns kamen vom Doppel Picht/Sprenger gegen Schaber/Müller, die trotz einem 0:2 Rückstand (davon ein Satz 20:22 !!!) das Spiel drehen konnten und es anschliessend 3:2 gewannen. Starke Teamarbeit 💪!
Zusätzlich konnte Leonard seine starke Form von dem vorherigen Spiel gegen Breisach bestätigen und gewann seine beiden Einzel gegen Lay (3:0) und Eiche (3:1).

Der Endstand betrug somit nach nur einer Stunde und 40 Minuten 3:8 für den TTC Ihringen 3.


Leider hatten wir bei dem Punktspiel auch einen super unglücklichen Unfall zu beklagen. Unsere Rabia stieg nach einem Spiel, was sie als Schiedsrichterin gezählt hatte, über die Bandenbegrenzung und danach aus Versehen auf einen Tischtennisball, der noch vom Aufwärmen auf dem Boden lag und stolperte so unglücklich, dass sie sich ihr Sprunggelenk brach und der Notarzt kommen musste. Die Arme! 🤕🚑🏥

Wir alle wünschen Dir, Rabia, von Herzen alles erdenklich Gute, eine erfolgreiche Operation und gute Genesung!!! Werd’ bald wieder gesund!

gebrochenes Sprunggelenk von Rabia beim Heimspiel gegen Ihringen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.