Schüler chancenlos im Münstertal

Schüler chancenlos im Münstertal

Beim heutigen Auswärtspunktspiel der Schüler U15 gegen die Spvgg Untermünstertal hatten unsere Jungs leider keine Chance.

Da die Mitspieler Ejona heute nicht spielen konnte, trat man zu dritt mit Aaron, Jonas und Kay an. Das Braunschweiger Spielsystem ermöglicht es gerade in solchen Fällen, dass man dann drei gegen vier spielen kann. Gegen die technisch überlegeneren Münstertäler hatte man aber  das Nachsehen, einzig und allein Kay gegen Seemann und Jonas gegen Hähel konnten jeweils einen Satz für sich entscheiden.

So wurde man mit einem bitteren 0:10 wieder nach Hause geschickt. Aber auch das gehört zu Lernprozess dazu, wenn man frisch mit Tischtennis anfängt und dann in einer neuen Liga startet. Ein kleiner Trost waren daher die netten aufmunternden Worte der Münstertäler Trainerin Beate Krein (ehemals auch Eschbacherin), die genau diesselben Erfahrungen mit ihrer Truppe im letzten Jahr machen musste.

Daher heißt es nun für unsere Kids – Kopf hoch, weiter fleißig trainieren und sich auf’s nächste Spiel konzentrieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.