Heimniederlage der Herren 4 gegen Wolfenweiler-Schallstadt 2

Heimniederlage der Herren 4 gegen Wolfenweiler-Schallstadt 2

Wieder gab es leider für unsere vierte Herrenmannschaft in der Kreisklasse D keinen Blumentopf zu gewinnen. Die ehemaligen Jugendlichen, die sich zu einer neuen 4er-Herrenmannschaft beim TTCE umformiert haben, hatten gegen alte und erfahrene Spieler vom TV Wolfenweiler-Schallstadt 2 keine wirkliche Chance und durften die Gäste mit einem 2:8 wieder verabschieden.

In der gerammelt vollen Halle, wo parallel an acht Tischen Training stattfand, begann Eschbach 4 in Bestbesetzung mit Mühleisen, Rees, Jan Nadeem und McCaffery zuerst mit den Doppeln recht stark, musste zwar zweimal dem Gegner gratulieren, konnte aber mithalten. Jan gewann gegen Schürer das anschliessende erste Einzel klar mit 3:0 und es sah dadurch anfänglich nach einer ausgeglichenen Begegnung aus.

Doch es kam anders – die folgenden vier Einzel konnte Wolfenweiler-Schallstadt allesamt für sich verbuchen. Zwar setzte Finn mit seinem Spiel gegen Schürer nochmals ein Ausrufezeichen, doch auch die anschließenden zwei Einzel gingen an die Gegner.

Damit mussten unsere Jungs erneut feststellen, daß auch in der Kreisklasse D das Niveau in diesem Jahr sehr hoch einzuschätzen ist. Aber das gehört zum Lernprozess dazu – auf geht’s!

Spielbericht der Herren 4 gegen Schallstadt-Wolfenweiler 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.