“Einer von uns” – Stefan – ehemaliger Spieler

“Einer von uns” – Stefan – ehemaliger Spieler

Einer von uns - Stefan Maier
Einer von uns – Stefan Maier

In der Rubrik “Einer von uns” stellen wir Euch verschiedenste Menschen aus unserem Tischtennisverein TTC Eschbach vor. Das sind zum Beispiel Jugendspieler, Spieler aus dem Aktivenbereich, Förderer unseres Vereins, Eltern etc. sein. Auch passive Mitglieder kommen hier zu Wort und schildern uns unseren Verein aus ihrer eigenen Sicht und werden uns mit interessanten Geschichten begeistern.
Mit Stefan kam letztens ein lang vermisster und hochgeschätzter ehemaliger Spieler der Ersten und Ex-Vorstandsmitglied aus dem weit entfernten Bayern zu uns nach Eschbach ins Training. Natürlich mussten wir ihm gleich ein paar Fragen stellen, damit alle die im Verein, die ihn noch nicht kennen, ihn endlich etwas näher kennenlernen dürfen.
Schön, daß Du da warst – komm bloss bald wieder!


Eckdaten

Name: Stefan Maier
Mannschaft/Position: 1. Herren, vorderes Paarkreuz
Körpergröße: 183 cm
Schuhgröße: 43
Linkshänder/Rechtshänder: Rechtshänder
Angriff oder Abwehr: Angriff

Das möchten wir gern über Dich wissen

Wann und warum hast Du mit Tischtennis angefangen und was gefällt Dir so gut am Tischtennissport im Allgemeinen?

Ich habe mit Tischtennis angefangen, weil mein Onkel früher immer mit mir in unserem Keller Tischtennis gespielt hat und mich als talentiert bezeichnet hat (bin bis heute auf der Suche nach diesem Talent). Dann bin ich mal ins Training und es hat sofort Spaß gemacht. Am besten gefällt mir am Tischtennis das Gefühl, wenn man einen richtig guten Topspin zum Punkt verwandelt hat. Da vergisst man dann auch die zwei Fehlangaben und die drei einfachen Schupffehler, die man direkt davor gemacht hat 😉.

Wie bist Du damals beim TTC Eschbach gelandet und in welcher Position hast Du den Verein unterstützt?

Ich bin beim TTC Eschbach gelandet, weil meine Mutter in Eschbach gearbeitet hat und dadurch die Verantwortlichen beim TTC Eschbach kannte. Während meiner Zeit beim TTC Eschbach habe ich den Verein als Mannschaftsführer in der 1. Herrenmannschaft und als Teil des Vorstands (stellvertretender Sportwart) unterstützt.

Wie lange warst Du in Eschbach Mitglied und was war der Grund für Deinen Austritt?

Ich war 15 Jahre lang Mitglied in Eschbach und bin dann aufgrund meines Studiums nach München gegangen. Leider hat es mir dort so gut gefallen, dass ich nach meinem Studium zum Arbeiten direkt dort geblieben bin 😉.

Was gefällt Dir am meisten an unserem Verein?

Der Zusammenhalt, das Commitment jedes einzelnen Vereinsmitglieds und die Möglichkeit, wahre Freundschaft zu finden 😀.

Was hast Du schon alles mit dem Verein erlebt (besondere Events, Ausflüge, etc.)?

Vereinsausflug nach Prag, legendäre Aufstiegsspiele 😉, Übernachtung in der Halle, 18h Spieleabend/-nacht im Vereinsheim, spannende Vereinsmeisterschaften, viel zu viel gegessen in „ edlen“ Restaurants nach Punktspielen und und und …

Spielst Du noch Tischtennis und wenn – wo?

Ja, ich spiele noch Tischtennis in Bayern. Die letzten 3 Jahre beim TSV 1865 Dachau und nun gehe ich in die erste Saison beim TSV Feldkirchen (da ich aus Feldkirch komme – ein Stückchen Heimat für mich 😉).

Was zeichnet Dich im Wettkampf aus und woran verzweifeln Deine Gegner ständig?

Ich glaube, am meisten zeichnet mich meine mentale Stärke und mein Kampfgeist aus. Auch wenn sie 7:0 oder höher führen, sollten sich meine Gegner nie zu früh freuen 😋.

Was war die schwierigste oder komischste Situation in Deinem Tischtennisleben bisher, an die Du Dich erinnern kannst?

Die schwierigste Situation war definitiv das Aufstiegsspiel 2008 gegen Ihringen in der Kreisklasse B. Als Jugendersatzspieler habe ich im letzten Spiel der Saison den Aufstiegspunkt zum 8:8 geholt – mit einem 3:2 Sieg nach 1:2 Rückstand! Hätte ich das Spiel verloren, wäre Ihringen und nicht wir aufgestiegen. Gerade nach dem 1:2 Rückstand haben meine Beine damals ordentlich gezittert 😁.

Was machst Du in der wenigen Zeit, die Dir außer Tischtennis noch bleibt? 😉

Ich gehe gerne mit Freunden etwas Essen, reise gerne und mache jegliche Art von Sport ( Beachvolleyball, Tennis, Fußball, Badminton, Spikeball, Golf, usw.).

Was Du uns schon immer mal sagen wolltest… (z.B. einen Fun Fact über Dich)

An dieser Stelle das Versprechen, dass, wenn ich mal wieder nach Südbaden zurückkehre und immer noch Tischtennis spiele, ich definitiv wieder für den TTC Eschbach an der Platte stehen werde! 😉
A.d.R.: 💓💓💓


Fragenpingpong

Spielst Du lieber Einzel oder Doppel? Doppel
Angriff oder Abwehr?
Angriff
Noppen innen oder Noppen außen? Innen
Training, Punktspiel oder Bier im Vereinsheim? Punktspiel und dann ein Bierchen 😉
Was ist Dir bei einem “Zufallspunkt” lieber – Netzball oder Kantenball? Erst Netz und dann auch noch Kante dazu 😋
Knapper Kampf bis zum Ende oder lieber hoch gewinnen/verlieren? In ganz wichtigen Spielen knapp und ansonsten lieber hoch gewinnen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.