“Einer von uns” – Hans – treuester Fan

“Einer von uns” – Hans – treuester Fan

Einer von uns – Hans Weisschädel

In der neuen Rubrik “Einer von uns” möchten wir Euch in Zukunft verschiedenste Menschen aus unserem Tischtennisverein TTC Eschbach vorstellen. Das können zum Beispiel Jugendspieler, Spieler aus dem Aktivenbereich, Förderer unseres Vereins, Eltern etc. sein. Auch passive Mitglieder werden hier zu Wort kommen und unseren Verein aus ihrer eigenen Sicht schildern und uns hoffentlich mit interessanten Geschichten begeistern.
Als ersten Gast bei “Einer von uns” haben wir unseren lieben Hans eingeladen, der den Verein nun schon seit so vielen Jahren begleitet und unterstützt, sowohl im Training als auch als Zaungast bei unseren Punktspielen.


Eckdaten

Name: Hans Weisschädel
Mannschaft/Position: Zuschauer (der einzigschde, treuschde und beschde Fan von Eschbach) und eifriger Trainingsteilnehmer
Körpergröße: 1,76 cm
Schuhgröße: 42
Linkshänder / Rechtshänder: Rechtshänder
Angriff / Abwehr: noch eher Abwehr, aber Angriff ist in Planung

Das möchten wir gern über Dich wissen

Wann und warum hast Du mit Tischtennis angefangen und wie bist Du beim TTC Eschbach gelandet?

Ich habe in Eschbach beim Disch gewohnt – der, wo den Hühnerhof hat. Der Eschbacher Fußball hat mich gar nicht interessiert, dafür aber der Tischtennisverein.

Zu dieser Zeit hat der TTC Eschbach sogar noch Landesliga gespielt. Und wenn Samstag Abends ein Spiel war, dann war der Hans der einzige Zuschauer in der Halle und hat die Mannschaft angefeuert. Was mir so gar nicht gefallen hat beim Tischtennisverein, war, dass die Spieler nach dem Spiel geduscht haben, ins Auto gehockt sind und direkt heimgefahren sind. Da hat mir im Gegensatz zu heute die Kameradschaft und das  Zusammensein gefehlt.

Zuhause, als ich noch in Eschbach gewohnt habe, haben wir eine Tischtennisplatte gehabt und spiele daher schon seit mehr als 50 Jahren mit Freunden und Nachbarn Tischtennis.
Bei uns haben sich auch immer die Kinder zum Spielen getroffen – unter anderem war der Jens (aktuell der 1. Vorsitzender TTC Eschbach) als Schüler schon bei uns zum Spielen daheim.
Allerdings erst seit diesem Jahr 2019 nehme ich auch selbst am Training im Verein teil, seitdem meine Frau mir gesagt hat, ich soll Sport machen, um abzunehmen. 🙂

Was zeichnet Dich im Wettkampf aus und woran verzweifeln Deine Gegner ständig?

Jetzt ist es ja mit dem neuen Material nicht mehr ganz so, aber früher, wenn ich dann als im Spiel geschnitte hab’, hab’ ich meine Gegener regelmässig damit auf die Palme gebracht.

Was hast Du persönlich und mit dem Verein zusammen vor?

Dass ich im Verein weiter bleiben kann und im Training und zusammen mit dem Fritz mitmachen kann, das wünsche ich mir auch für die Zukunft.

Was gefällt Dir am Verein?

Es gibt dort eine tolle Kameradschaft und man kann auch mal mit jemanden aus den aktiven Mannschaften spielen, man muss nur hingehen und fragen, das hat jeder Lust und Zeit.

Was machst Du in der wenigen Zeit, die Dir außer Tischtennis noch bleibt? 😉

Ich hab in meiner Freizeit genug am Haus und im Garten zu tun.

Was Du uns schon immer mal sagen wolltest… (z.B. einen Fun Fact über Dich)

Dass der TTC Eschbach ein ganz toller Verein ist.


Fragenpingpong

Early bird oder late riser? Frühaufsteher
Toast oder Müsli? Weder noch – Brot und Wurscht!
Käse oder Speck? Käse mag ich nicht so gern, lieber ein Stück Speck oder Wurscht
Samsung oder Apple? Ich hab keins.
Rolex oder Swatch? Rolex – ich hatte sogar mal eine aus Spanien.
VW oder Mercedes? VW im Moment, ich hatte allerdings schon rund 10 Autos im Leben. Mein erstes war eine “Ente” Citroen 2CV6 mit 28 PS und 496 Hubraum – in der hab’ ich auch die Angelika (meine Frau) geheiratet.
Auto, Zug oder Bahn? Schon mit dem Auto.
Meer oder Berge? Mir liegt das Meer mehr. Dort hatte ich schon so viele schöne Urlaube, auch mit der ganzen Familie.
Rucksackurlaub oder Wellness Resort? Ich bin gern mal im Wellness Ressort. Camping ist zwar schön, aber sich im Urlaub ab und zu mal verwöhnen lassen, macht einfach Spaß.
Was würdest Du mit einem Lottogewinnn von einer Million machen? Zuerst einmal einen langen Urlaub machen. Vielleicht würde ich mir noch ein oder zwei Häuser davon kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.